Navigation:
Museen

Kulturministerin besucht neue Räume im Sprengel Museum

Hannover (dpa/lni) - Vor der offiziellen Eröffnung im September besucht Niedersachsens Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić heute den neuen Anbau des Sprengel Museums Hannover.

Das knapp 36 Millionen Euro teure Projekt stand in der Vergangenheit wegen Kostensteigerungen und Verzögerungen in der Kritik. Es wird vom Land Niedersachsen, der Stadt Hannover, EU-Fördergeldern und Sponsoren finanziert. Die Ministerin lässt sich unter anderem von Museumsdirektor Reinhard Spieler und dem Architekten Markus Peter informieren. Der 75 Meter lange und 14 Meter hohe Anbau mit dunkler Fassade erweitert die Ausstellungsfläche um etwa 1400 Quadratmeter.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie