Navigation:
Kultur

Künstlerduo eröffnet das "Haus der Sonne"

Die Künstler Pablo Hirndorf und Bert Strebe haben am Samstag ihre begehbare Skulptur "Das Haus der Sonne" in Warpe (Kreis Nienburg/Weser) eröffnet. Mit dem Gebäude aus Holz, Baustahlmatten und transparentem Kunststoff will das Duo mitten im Wald die Gedichte des Autors Strebe begehbar machen.

Warpe. "Das Haus passt sich der Natur an und ist so offen, dass sich jeder Besucher sein eigenes Urteil bilden kann", beschrieb Bert Strebe das Projekt. Neben der Ausstellung der Gedichte sind auch Konzerte, Lesungen und Ausstellungen geplant. Unterstützt wird die Aktion unter anderem von der Grafschaft Hoya, dem Landschaftsverband Hunte sowie der Neuhoff-Fricke-Stiftung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie