Navigation:
Das Foyer des Braunschweiger Landgerichts.

Das Foyer des Braunschweiger Landgerichts. © Ole Spata/Archiv

Prozesse

Krötensammlerin totgefahren: Mann wegen Mordes vor Gericht

Im Fall einer totgefahrenen Krötensammlerin hat in Braunschweig der Mordprozess gegen den Unfallfahrer begonnen. Der 44-jährige Angeklagte steht seit Dienstag vor dem Landgericht, weil er betrunken die Frau übersehen und ihr nach dem Unfall nicht geholfen haben soll.

Braunschweig. Dabei hatte er laut Anklage den schweren Zusammenstoß aber durchaus bemerkt. Die Frau war demnach in einen Graben im Kreis Wolfenbüttel geschleudert worden und mit dem Gesicht im Wasser an Sauerstoffmangel gestorben. Der Fahrer wollte laut Staatsanwaltschaft mit der Flucht die Alkoholfahrt vertuschen. Hätte er geholfen, könnte die Frau noch am Leben sein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie