Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kreis Leer warnt vor "Geisterradlern" auf Radwegen
Nachrichten Niedersachsen Kreis Leer warnt vor "Geisterradlern" auf Radwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 28.05.2018
Hans-Günter Jelting hält anlässlich der Verkehrsaktion "Geisterradler" ein Schild. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/aktuell
Leer

"Wir haben festgestellt, dass wir vermehrt Unfallschwerpunkte haben, wo Radfahrer auf der falschen Seite fahren", sagte Günter Jelting, Polizeibeamter und Vorsitzender der Unfallkommission im Kreis Leer, am Montag. Die Autofahrer rechneten nicht damit, dass die Radfahrer von der rechten Seiten kämen. Komme es zum Unfall, müssten Radfahrer auch mithaften. Zehn solcher Schilder sollen in Stadt und Landkreis aufgebaut werden, um Radfahrer dafür zu sensibilisieren, dass sie künftig vorsichtiger unterwegs sein sollten.

dpa

Die katholische Kirche in Niedersachsen hat die Landesregierung in der Feiertagsfrage davor gewarnt, überstürzt zu entscheiden und Druck auf einzelne Abgeordnete auszuüben.

28.05.2018

Der ehemalige niedersächsische Staatssekretär Michael Rüter (SPD) soll neben dem SPD-Generalsekretär den Europawahlkampf seiner Partei leiten. Der 54-jährige Sozialwissenschaftler werde die technische Leitung übernehmen, sagte eine Parteisprecherin am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

28.05.2018

Im südlichen Niedersachsen sind erneut Motorradfahrer bei extremen Tempoverstößen geblitzt worden. Allein auf einer Landstraße nahe Lauenstein im Weserbergland habe der Landkreis Hameln-Pyrmont am Wochenende vier Biker erwischt, die schneller als 170 Stundenkilometer gefahren sind, teilte eine Sprecherin am Montag mit.

28.05.2018