Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Krankenhaus-Morde: Oberlandesgericht lässt neue Anklage zu
Nachrichten Niedersachsen Krankenhaus-Morde: Oberlandesgericht lässt neue Anklage zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 09.03.2018
Anzeige
Oldenburg

Sie muss sich neben zwei Ärzten und dem Leiter der Intensivstation nun auch vor dem Landgericht Oldenburg verantworten. Das OLG kam mit der am Freitag bekannt gegebenen Entscheidung teilweise einer Beschwerde der Staatsanwaltschaft nach.

Die vier zum Teil ehemaligen Mitarbeiter der Klinik - dem heutigen Josef-Hospital Delmenhorst - müssen sich wegen mutmaßlicher Versäumnisse im Zusammenhang mit der Mordserie des Ex-Krankenpflegers Niels Högel verantworten. Ihm werden Morde an 97 Patienten an den Kliniken in Delmenhorst und Oldenburg zur Last gelegt wird. Die Anklage wirft Högel vor, seine Opfer mit verschiedenen Medikamenten zu Tode gespritzt zu haben.

dpa

Rund 3,1 Millionen evangelischer Christen in Niedersachsen sind am Sonntag zur Wahl der rund 16 000 Kirchenvorstände aufgerufen. Die für sechs Jahre gewählten Laiengremien leiten mit dem Pastor oder der Pastorin die Gemeinde und übernehmen vielfältige Aufgaben.

09.03.2018

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Uelzen ist am Freitag ein 46-Jähriger ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen dürfte der Mann nach Angaben der Polizei während der Fahrt eingeschlafen sein.

09.03.2018

Der niedersächsische SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil soll nach dpa-Informationen neuer Arbeitsminister in der künftigen Bundesregierung werden. Zuvor hatten die "Welt" und der "Tagesspiegel" darüber berichtet.

09.03.2018
Anzeige