Navigation:
Verkehr

Kradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ein Kradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall zwischen Oldenburg und Brake tödlich verunglückt. Der 40-Jährige war am Sonntagabend auf der Bundesstraße 211 unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Krad verlor, wie die Polizei mitteilte.

Oldenburg. Zunächst geriet der Mann mit dem Fahrzeug auf den Straßenrand. Anschließend lenkte er gegen und kam auf der Fahrbahnmitte ins Schlingern. Schließlich kam der Kradfahrer von der Fahrbahn ab und stürzte nach kurzer Fahrt auf dem Radweg zu Boden. Er schleuderte etwa 50 Meter über den Radweg und prallte schließlich gegen einen Metallzaun. Trotz der Reanimationsmaßnahmen einer anwesenden Ärztin verstarb der Mann noch am Unfallort.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie