Navigation:
Gesundheit

Klinikum weist Vorwürfe wegen Prothesen-Rückruf zurück

Zu der folgenschweren Rückrufaktion von defekten Bandscheibenprothesen am Klinikum im ostfriesischen Leer sind neue Vorwürfe aufgetaucht. Der inzwischen insolvente Hersteller Ranier habe bereits im Mai 2011 erste Chargen seiner Prothesen für den Vertrieb gesperrt, berichtete die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" am Dienstag.

Leer. Das Klinikum verwies dagegen in einer Stellungnahme darauf, erst im zweiten Quartal 2015 von den defekten Prothesen erfahren zu haben. Zuvor habe es im Februar 2014 nur einen Teilrückruf gegeben. Danach seien noch drei Patienten operiert worden, diese seien jedoch nicht von dem Rückruf betroffen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie