Navigation:
Gesundheit

Klinik will defekte Prothesen wieder herausoperieren

Das Klinikum im ostfriesischen Leer will Patienten mit schadhaften Bandscheibenprothesen erneut operieren. 104 Patienten seien vorsorglich über mögliche neue Eingriffe informiert worden, die ersten 20 Prothesen seien bereits wieder entfernt worden, sagte ein Sprecher am Mittwoch.

Leer. Er bestätigte einen Bericht der "Ostfriesen-Zeitung", wonach ein britischer Hersteller von 2010 bis 2014 die Implantate geliefert habe. Diese könnten sich im Laufe der Zeit wieder lockern. Über die Probleme habe der Hersteller die Klinik erst im Sommer informiert, inzwischen sei er insolvent. Manche Patienten bekämen jetzt neue Prothesen, in anderen Fällen werde die Wirbelsäule versteift. Die Krankenkassen sollten die Kosten für die erneuten Eingriffe tragen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie