Navigation:
Brände

Kleinkind bei Brand schwer verletzt

Ein einjähriges Kind ist bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Braunschweig schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog das Kleinkind in eine Spezialklinik.

Braunschweig. In der Wohnung der Familie war nach Angaben der Feuerwehr am Samstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen schlossen die Eltern und ihr Kind ein. Die Feuerwehr rettete die drei und ihre beiden Nachbarn über Drehleitern aus dem brennenden Haus. Die Eltern erlitten wie das Kind schwere Verbrennungen. Die Nachbarn kamen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei sucht jetzt nach der Brandursache.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie