Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Kirchenglocken in Lingen rauben Anwohnern den Schlaf
Nachrichten Niedersachsen Kirchenglocken in Lingen rauben Anwohnern den Schlaf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 13.02.2018
Ansicht einer Kirchenglocke. Quelle: Daniel Karmann/Archiv
Anzeige
Lingen

"Ich selber habe das gar nicht mitgekriegt, ich bin erst wach geworden, als ich von der Polizei aus dem Bett geklingelt wurde", sage die Vorsitzende des Kirchenvorstandes der Kreuzkirchengemeinde, Ute van Kampen. Sie stellte die Glocken schließlich aus.

Beim Programmieren der Glockensteuerung habe am Montag offensichtlich jemand einen Fehler gemacht: Eigentlich sollen die Glocken während der Fastenzeit bis zum Karfreitag jeden Freitagnachmittag um 15.00 Uhr, der Sterbestunde Jesu, erklingen. Dieser Initiative der katholischen Kirchengemeinden haben sich auch die evangelischen Gemeinden in Lingen angeschlossen, erklärte van Kampen.

An diesem Freitag sollten die Glocken zum ersten Mal läuten, daher die Umprogrammierung am Montag. "Das Programmieren war wohl fehlerhaft - das kann mal passieren", sagte van Kampen.

dpa

Die bisherigen Sieger des hochdotierten Joseph Joachim Violinwettbewerbs geben anlässlich der zehnten Auflage des Wettbewerbs Jubiläumskonzerte. Die Preisträger kehren zwischen dem 6. März und dem 8. Juli nach Hannover zurück, teilte die Stiftung Niedersachsen am Dienstag mit.

13.02.2018

Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven ist seit zehn Jahren das besucherstärkste Museum im Bundesland Bremen. Das geht aus einer Statistik des Bremer Senators für Kultur hervor, wie das Museum am Dienstag mitteilte.

13.02.2018

Das Landesgesundheitsamt hat in der vergangenen Woche die höchste Zahl an neuen Grippe-Erkrankungen im Land seit Beginn der Saison gezählt.

13.02.2018
Anzeige