Navigation:
Kirche

Kirchen öffnen Pfarrhäuser für Flüchtlinge schon vor Papstappell

Der Papst-Appell an die katholischen Kirchengemeinden zur Unterbringung von Flüchtlingsfamilien ist bei den Bistümern in Niedersachsen auf große Resonanz gestoßen.

Hildesheim/Osnabrück. Obwohl in den Gemeinden schon zahlreiche Ehrenamtliche für Flüchtlinge aktiv sind und Pfarrhäuser als Unterkunft geöffnet wurden, wollen die Bistümer weitere Hilfen für Flüchtlinge mobilisieren. Mehr als sechs Pfarrhäuser seien bereits für die Einquartierung hergerichtet worden, und es werde geprüft, weitere kirchliche Gebäude entsprechend zu nutzen, teilte das Bistum Hildesheim mit. Einige Kommunen seien an die Kirche herangetreten mit der Bitte, Asylbewerbern unterzubringen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie