Navigation:
Eine ältere Frau zählt Geld.

Eine ältere Frau zählt Geld. © Marijan Murat/Archiv

Kirche

Kirche und Gewerkschaft streiten um Betriebsrente

Zwischen der Evangelischen Landeskirche in Hannover und der Kirchengewerkschaft ist ein Streit um die Beteiligung der Beschäftigten an der Betriebsrente entbrannt.

Hannover. Die Kirche wolle das zum 1. März 2016 ins Auge gefasste Gehaltsplus von 2,3 Prozent nur zahlen, wenn die 23 000 Beschäftigten einen Eigenanteil bei der Zusatzversorgung übernehmen, teilte die Gewerkschaft am Dienstag in Hannover mit.

Die Landeskirche verwies auf ihre absehbare negative Finanzentwicklung. Um die Betriebsrente auf hohem Niveau zu halten, sei ein Eigenbeitrag erforderlich. Die Tarifentwicklung der Kirchenbeschäftigten lehnt sich an die der Landesbeschäftigten an, die bereits seit 20 Jahren einen Eigenbeitrag für die Betriebsrente zahlen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie