Navigation:
Die Kinder- und Jugendbuchmesse hat ihre Pforten für kleine und große Leser geöffnet.

Die Kinder- und Jugendbuchmesse hat ihre Pforten für kleine und große Leser geöffnet. © I.Wagner

Literatur

Kinderbuchmesse "Kibum" in Oldenburg eröffnet

Die Kinder- und Jugendbuchmesse in Oldenburg hat am Samstag ihre Pforten für kleine und große Leser geöffnet. Elf Tage lang können sie in rund 2500 Neuerscheinungen aus knapp 300 Verlagen schmökern.

Oldenburg. In diesem Jahr steht die Musik in der Literatur im Mittelpunkt. Am Eröffnungstag sollte der Kinderbuchautor und Musiker Erwin Grosche elektrische Zahnbürsten, Löffelkästen und andere Alltagsgegenstände erklingen lassen. Die nach Angaben der Veranstalter bundesweit größte nichtkommerzielle Kinder- und Jugendbuchmesse geht noch bis zum 17. November.

Schirmherr ist in diesem Jahr der Musiker Heinz Rudolf Kunze. Er wird am 15. November ein Konzert für Kinder rund um seinen Bilderbuchhelden "Quentin Qualle" geben. Auch Grosche will sein Kinderbuch "Anne und die Bankräuber" mit Live-Musik aufführen. Außerdem sind Auftritte der Kinderliedermacher Frederik Vahle, Bettina Gröschl und Robert Metcalf geplant.

Während der "Kibum" vergibt die Stadt Oldenburg am kommenden Montag (9.) den diesjährigen Kinder- und Jugendbuchpreis. Die mit 7600 Euro dotierte Auszeichnung würdigt seit 1977 Nachwuchsautoren für ihre herausragenden Erstlingswerke. In diesem Jahr sind drei Schriftsteller nominiert. Die "Kibum" präsentiert seit 1975 jährlich deutschsprachige Neuerscheinungen, die nach Altersgruppen und Themen statt nach Verlagen geordnet werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie