Navigation:
EU

Keine neue Kredite für Volkswagen von EU-Hausbank

Europas Hausbank ist auf VW nicht gut zu sprechen. Es gibt kein frisches Geld mehr aus Luxemburg. Beim umstrittenen Ausbau der Ostsee-Gaspipeline wartet das öffentliche Geldhaus auf Entscheidungen der Politik.

Brüssel. Nach dem Abgasskandal kann Volkswagen nicht auf Darlehen der Europäischen Investitionsbank (EIB) setzen. "Wir haben entschieden, neue Kredite für Volkswagen vorerst zurückzustellen", sagte EIB-Chef Werner Hoyer am Donnerstag in Brüssel. Um welche Beträge es dabei potenziell gehen könnte, blieb offen.

Die EIB ist die Hausbank der EU und fördert unter anderem Infrastruktur- und Energieprojekte sowie Forschung und Entwicklung von Unternehmen.

VW sei ein langjähriger Partner der Bank, sagte Hoyer. Die Bank sei besorgt über Anschuldigungen eines möglicherweise betrügerischen Verhaltens. "Die EIB hat eine eigene Untersuchung in dieser Angelegenheit begonnen", so Hoyer.

Es sei nicht ausgeschlossen, dass es eine Verbindung gebe zwischen den "untersuchten Aktivitäten" von VW und einem Teil eines Darlehens aus dem Jahr 2009. Der Kredit in Höhe von 400 Millionen Euro war für Antriebe gewährt worden und wurde laut Hoyer 2014 zurückgezahlt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie