Navigation:
Migration

Keine Weihnachtsfeier in niedersächsischen Aufnahmelagern

Die traditionelle Weihnachtsfeier im niedersächsischen Grenzdurchgangslager Friedland (Landkreis Göttingen) fällt in diesem Jahr aus. Das niedersächsische Innenministerium begründete dies am Montag mit der Überlastung der Mitarbeiter.

Friedland. Dies betreffe alle Aufnahme-Einrichtungen des Landes. In keiner der Einrichtungen werde es offizielle Weihnachtsfeiern geben. "Das kriegen wir dieses Mal nicht hin", sagte ein Ministeriumssprecher im Norddeutschen Rundfunk NDR.

Das Lager Friedland ist für etwa 700 Menschen ausgelegt. Seit Monaten ist die Einrichtung jedoch extrem überbelegt. Zur Zeit sind dort mehr als 1400 Flüchtlinge und Spätaussiedler untergebracht. Das Lager hat zudem mehrere außerplanmäßige Außenstellen in Südniedersachsen, in denen Flüchtlinge betreut und versorgt werden müssen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie