Navigation:
Tastenfeld und der Kartenschacht eines Geldautomaten.

Tastenfeld und der Kartenschacht eines Geldautomaten. © Marius Becker/Archiv

Jahreswechsel

Kaum Datenklau an Geldautomaten in Niedersachsen und Bremen

Entgegen dem Bundestrend haben Datendiebe an Geldautomaten in Niedersachsen und Bremen 2017 kaum Beute gemacht. Bis einschließlich November gab es in Niedersachsen nur zwei Fälle, bei denen Kartendaten und Geheimnummer von Bankkunden ausgespäht wurden.

Hannover/Bremen. In Bremen kam es in diesem Jahr bislang zu sechs sogenannten Skimming-Fällen, teilte der Dienstleister Euro Kartensysteme in Frankfurt mit. 2016 gab es neun Fälle in Niedersachsen und keinen einzigen in Bremen.

Bundesweit kam es in diesem Jahr bislang zu 476 Manipulationen von Geldautomaten. 2016 waren es nur 369 gewesen. Der Schaden durch den Einsatz kopierter Bankkarten summiert sich im laufenden Jahr auf rund zwei Millionen Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
In Polen wurden Daten von Straftätern öffentlich ins Internet gestellt. Auch ein Modell für Deutschland?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie