Navigation:
Kriminalität

Kater mit mindestens 18 Schüssen getötet

Unbekannte haben in Wolfsburg mindestens 18 mal auf einen Kater geschossen und ihn getötet. Der Besitzer fand das einjährige Tier am Montag mit schweren Verletzungen im Nacken.

Braunschweig. Der 38-Jährige brachte den Kater in eine Klinik. Doch für das Haustier gab es keine Rettung, es starb kurz darauf, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie