Navigation:
Ein Mann fischt Karpfen bei Eschede aus einem Teich.

Ein Mann fischt Karpfen bei Eschede aus einem Teich. © Holger Hollemann

Fischerei

Karpfenpreise bleiben vor Weihnachten auf Vorjahresniveau

Der Karpfen aus Niedersachsens Teichen ist in diesem Jahr qualitativ hochwertig und kostet so viel wie 2016. "Die Preise bewegen sich auf dem Niveau des Vorjahres", sagte Christina Hegel vom Fachbereich Fischerei bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Hannover. Das Kilo Karpfen kostet bei den Erzeugern zwischen 7 und 9 Euro. Für geräucherten Karpfen müssen Kunden tiefer in die Tasche greifen und rund 16,50 Euro zahlen. "Die Speisekarpfenernte ist gut gelaufen", sagte Hegel. In den Teichen sei durch das überwiegend feuchte Wetter im Sommer viel Wasser und damit genügend Nahrung für die Fische gewesen. 2016 standen landesweit 106 Tonnen Speisekarpfen zum Verkauf.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie