Navigation:
Die Restauratorin Christiane Matz begutachtet eine historische Lanzenspitze.

Die Restauratorin Christiane Matz begutachtet eine historische Lanzenspitze. © Friso Gentsch/Archiv

Archäologie

Kalkriese-Funde sollen kulturhistorisch untersucht werden

Archäologen vermuten seit Jahrzehnten, dass in Kalkriese bei Osnabrück die berühmte Varusschlacht zwischen Römern und Germanen stattgefunden hat - absolut sicher ist man sich aber nicht.

Kalkriese. Ein neues von der Volkswagen-Stiftung gefördertes Kooperationsprojekt soll nun bei der kulturhistorischen Einordnung der Funde helfen, sagte eine Sprecherin des Museums Kalkriese am Dienstag.

Unter anderem mit Hilfe metallurgischer Studien soll untersucht werden, wo die in Kalkriese untergegangenen römischen Legionen herkamen. Auch die bislang Rätsel aufgebenden Funde von kleinen Glasaugen sollen mit ähnlichen Fundstücken aus anderen Orten wie Haltern, Oberaden, Anreppen, Xanten und Augusta Raurica in der Schweiz verglichen werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie