Navigation:
Archäologie

Kalkriese-Forscher Clunn ist tot

Er hat den Anstoß zur archäologischen Forschung über die historische Varusschlacht in Kalkriese gegeben - der Hobby-Archäologe und britische Major Tony Clunn.

Bramsche. Im Alter von 68 Jahren starb der Hobby-Forscher, wie der Landkreis Osnabrück am Donnerstag bekanntgab. "Das ist ein schwerer Schlag für uns", sagte der Geschäftsführer der Varusschlacht im Osnabrücker Land, Joseph Rottmann. Kalkriese bei Osnabrück war Schauplatz einer Schlacht zwischen Römern und Germanen - möglicherweise der legendären Varusschlacht im Jahr neun nach Christus. Der Ort geriet in den Blick der Wissenschaft, als Clunn bei seiner Suche im Sommer 1987 römische Münzen fand.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie