Navigation:
Kriminalität

Juwelier stellt sich Räubern entgegen und entreißt Beute

Mit Tränengas und einer Axt bewaffnet haben drei Räuber einen Juwelier in Braunschweig überfallen. Der Inhaber des Geschäfts machte ihnen aber einen Strich durch die Rechnung.

Braunschweig. Laut Angaben der Polizei stürmte das Trio den Laden am Samstagvormittag. Während einer von ihnen an der Tür Schmiere gestanden habe, sprühten die anderen zwei den Verkäuferinnen Reizgas ins Gesicht und zertrümmerten mit einer Axt Vitrinen, in denen den Angaben zufolge hochwertige Uhren und Schmuck lagen. Blitzschnell sei die Beute in einer Tasche gelandet und die Täter hätten Reißaus nehmen wollen. Jedoch stellte sich ihnen der Geschäftsinhaber in den Weg. Es sei ihm gelungen, den Tätern die Beute zu entreißen. Das Trio entkam unerkannt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie