Navigation:
Kriminalität

Junger Flüchtling von Onkel mit Messer verletzt

Ein 46-Jähriger aus Afghanistan hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Lüneburg seinen Neffen mit einem Messer schwer verletzt. Der Mann griff den 22-Jährigen an und stach ihn in Rücken und Gesicht, teilte die Polizei am Dienstag in Lüneburg mit.

Lüneburg. Das Opfer kam ins Krankenhaus. Der 46-Jährige versuchte danach, seine Frau und seine Kinder zu schlagen, er wurde jedoch von anderen daran gehindert. Die Polizei nahm den Angreifer fest und ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. Ein Richter erließ am Dienstag Haftbefehl gegen den 46-Jährigen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie