Navigation:
Notfälle

Junge schließt sich im Auto ein und muss befreit werden

Ein zweijähriger Junge hat sich im Auto seines Vaters eingeschlossen und musste durch eine eingeschlagene Seitenscheibe befreit werden. Wie die Braunschweiger Polizei am Freitag mitteilte, war der Vater gerade dabei, das Auto zu beladen, als der Junge die Türen von innen verriegelte.

Braunschweig. Weil sich der Schlüssel im Wagen befand, rief der Vater einen Rettungswagen und den ADAC. Da der Zweijährige weinte und aufgrund der hohen Temperaturen stark schwitze, fiel die Entscheidung, eine Scheibe einzuschlagen. Bei der vorsorglichen Untersuchung im Rettungswagen konnte der Junge schon wieder lachen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie