Navigation:
Parteien

Junge Union Bremen fordert Minderheitsregierung

Minderheitsregierung statt GroKo - das fordert die Junge Union in Bremen. Der neue Koalitionsvertrag mit der SPD trage kaum noch die Handschrift der Union, teilte der Landeschef der Jungen Union Bremen, Philipp van Gels, am Donnerstag mit: "Es ist unerklärlich, wie so viele wichtige Ministerien, insbesondere das Bundesfinanzministerium, in die Hände der SPD fallen können." Dies stehe im Widerspruch zum Ergebnis der Bundestagswahl.

Bremen. Eine Minderheitsregierung sei zwar keine Optimallösung, biete aber enorme Chancen und sei besser als eine erneute große Koalition. "Wir fordern deshalb die CDU auf, nun schnellstmöglich eine Minderheitsregierung zu bilden, gegebenenfalls auch mit der FDP", sagte van Gels laut Mitteilung. Auch die Jusos sind gegen eine GroKo und werben für eine Ablehnung beim SPD-Mitgliedervotum.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kann Deutschland den ESC in Lissabon gewinnen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie