Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Junge Intensivtäter nach Einbruchsserie gefasst
Nachrichten Niedersachsen Junge Intensivtäter nach Einbruchsserie gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 09.02.2018
Handschellen liegen auf einem Tisch. Quelle: Armin Weigel/Archiv
Salzgitter

Der Gesamtschaden liegt nach bisherigen Ermittlungen im fünfstelligen Bereich. Die mutmaßlichen Täter hätten bei den Einbrüchen im Stadtteil Lebenstedt vorwiegend Werkzeuge und Kleinelektronik erbeutet.

Eine Zeugin hatte den Älteren im Januar auf frischer Tat ertappt, der 17-Jährige schubste sie zur Seite und flüchtete aus dem Keller. Die Frau erkannte den Jugendlichen auf Polizeifotos wieder, bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Weitere Recherchen brachte die Ermittler auf die Spur des ebenfalls polizeibekannten 14-Jährigen.

dpa

IG Metall Küste und Nordmetall haben den Pilotabschluss in der Metallindustrie im Südwesten übernommen. Die Einigung sei am Donnerstagabend erfolgt, wie beide Seiten am Freitag mitteilten.

09.02.2018

Bessere Entschädigungen als Ausgleich für leer gefressene Felder durch Gänse hat das Landvolk Niedersachsen gefordert. Über eine geplante Regelung des Landes könnten Landwirte zwar einen Ausgleich für Schäden auf Ackerflächen beantragen, sagte eine Sprecherin.

09.02.2018

Der Wald im Nationalpark Harz soll allmählich zum Urwald werden. Doch dabei stört die wachsende Zahl von Rothirschen. Denn die Tiere beißen junge Bäume kaputt. Deshalb geht es ihnen jetzt an den Kragen.

09.02.2018