Navigation:
Unfälle

Junge Familie nach schwerem Unfall nur leicht verletzt

Sechs Menschen sind auf der Autobahn 2 bei Braunschweig leicht verletzt worden, als sich ihr Kleinbus nach einem Auffahrunfall überschlagen hat. Wie die Polizei mitteilte, war ein 42-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag mit seinem Auto von hinten in den Kleinbus gefahren.

Braunschweig. Der 57-jährige Fahrer sowie eine fünfköpfige Familie - ein 26-jähriger Mann und seine 23-jährige Frau sowie deren drei Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren - wurden nur leicht verletzt.

Die Feuerwehr berichtete von einem "Bild der Zerstörung": Der Kleinbus sei in eine Böschung gefahren und auf dem Dach liegengeblieben. Sitzbänke und Kindersitze seien aus dem Fahrzeug herausgeschleudert worden und lagen auf der Autobahn. Der Unfallverursacher flüchtete, wurde aber später auf der Autobahn 7 bei Peine gestellt. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt nach Schätzungen der Polizei mindestens 20 000 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie