Navigation:
Unfälle

Jäger trifft statt Fuchs die Wade seines Jagdkollegen

Statt eines Fuchses hat ein Jäger im Kreis Cloppenburg die Wade eines Kollegen erwischt. Der angeschossene Mann kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, teilte die Polizei am Montag mit.

Lindern. Gegen den Schützen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die beiden Jäger waren in einer größeren Gruppe unterwegs gewesen. Den Beamten hatte der 61-Jährige Schütze erklärt, er habe den Kollegen nicht gesehen, als er auf einen Fuchs zielen wollte. Der Jäger habe den Vorfall sehr bedauert, sagte ein Polizeisprecher.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie