Navigation:
Schünemann für schnelle Entscheidungen in Asylfragen.

Schünemann für schnelle Entscheidungen in Asylfragen. © Julian Stratenschulte

Bundesregierung

Innenminister Schünemann will schnellere Asylverfahren

Angesichts der steigenden Zahl von Asylbewerbern aus Serbien und Mazedonien dringt Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann auf eine schnellere Bearbeitung der Verfahren.

Celle. "Der Bund muss da jetzt schnell reagieren", sagte der CDU-Politiker am Samstag der Deutschen Presse-Agentur am Rande des CDU-Parteitages im niedersächsischen Celle. Ziel müsse es sein, die Asylsuchenden nach 30 Tagen wieder in ihre Heimat zurückzuführen. "Es muss so schnell wie möglich über die Asylanträge beschieden werden. Das muss ganz klares Signal sein."

Wegen der stark zunehmenden Asylanträge von Serben und Mazedoniern hatte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) bereits angekündigt, deren Einreise nach Deutschland einschränken zu wollen. "Das ist ganz klar Asylmissbrauch, denn die Anerkennungsquote ist null", betonte Schünemann. Es gehe "nur um die Zuwanderung in Sozialsysteme". "Das muss schnellstmöglich gestoppt werden."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie