Navigation:
Dieter Kempf.

Dieter Kempf. © Friso Gentsch/Archiv

Industrie

Industrie erwartet die Schaffung von 500 000 neuen Jobs

Die deutsche Industrie erwartet in diesem Jahr dank eines Wirtschaftswachstums von 1,5 Prozent die Schaffung von rund 500 000 zusätzlichen Arbeitsplätzen. "Die deutsche Industrie präsentiert sich in blendender Verfassung", sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, am Montag auf der Hannover Messe.

Hannover. Er warnte aber vor allzu großer Euphorie: "Von der Rückkehr zu einem dynamischen Wachstum bei den Ausfuhren sind wir noch weit entfernt." Sie legten gegenüber dem Vorjahr real nur leicht um zwei Prozent zu, betonte der BDI-Chef.

Die augenblickliche Lage sei zudem begünstigt von niedrigen Ölpreisen und Zinsen sowie einem attraktiven Wechselkurs. Zudem gebe es Risiken durch die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, sagte Kempf, der sich erneut zu einem vereinten Europa sowie einem fairen und freien Welthandel bekannte. "Abschottung hilft niemanden", sagte er.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie