Navigation:
36 Immobilien sind in Rostock versteigert worden.

36 Immobilien sind in Rostock versteigert worden. © Bernd Wüstneck/Archiv

Immobilien

Immobilien bringen bei Versteigerung knapp 1,5 Millionen Euro

Bei einer Versteigerung sind in Rostock am Sonntag 36 Immobilien aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen erfolgreich unter den Hammer gekommen.

Rostock. Der Gesamterlös der Sommerveranstaltung der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG betrug knapp 1,5 Millionen Euro, wie die Veranstalter am Sonntag mitteilten. Im Katalog standen insgesamt 48 Angebote im Wert von mehr als zwei Millionen Euro. Für zwölf Objekte fanden sich keine Käufer.

Den höchsten Preis erzielte mit 480 000 Euro ein Mehrfamilienhaus in Rostock. Ein neues Stadthaus in der Hansestadt im Wert von 430 000 Euro fand dagegen keinen Käufer. Eine ehemalige Schule mit Turnhalle in Ziegendorf bei Parchim brachte auf der Auktion 15 500 Euro ein. Auch eine ehemalige Hausmülldeponie bei Gelbensande unweit von Rostock hat für 19 500 Euro nun einen neuen Besitzer.

Ein denkmalgeschütztes Bundeswehr-Lager in Rendsburg (Schleswig-Holstein) mit fast 20 000 Quadratmeter Fläche fand für 250 000 Euro einen neuen Besitzer. Das in den 1930er Jahren errichtete Bundeswehrlager besteht aus mehreren siebengeschossigen Lagerhäuser, liegt unweit vom Zentrum und sollte mindestens 109 000 Euro kosten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie