Navigation:
Arbeitslosigkeit

Immer weniger Gewerbeanmeldungen wegen guter Lage am Arbeitsmarkt

Die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Niedersachsen geht weiter zurück. 2015 wurden landesweit knapp 59 800 Anmeldungen registriert. Dies sind drei Prozent weniger als 2014, teilte das Landesamt für Statistik in Hannover am Mittwoch mit.

Hannover. Damit setzt sich ein seit mehr als einem Jahrzehnt anhaltender Trend fort. Im Jahr 2004 hatte es in Niedersachsen noch mehr als 84 000 Gewerbeanmeldungen gegeben.

Hauptgrund für den Rückgang ist nach Einschätzung des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertages (NIHK) die gute Lage am Arbeitsmarkt. "Wer gut und engagiert ist, der wird von den Arbeitgebern beworben und geht nicht in die Selbstständigkeit", sagte NIHK-Sprecher Holger Bartsch. Zudem sei Deutschland ohnehin kein Land der Selbstständigen. Die Quote liege traditionell deutlich niedriger als in vielen anderen Ländern.

Parallel zur rückläufigen Zahl der Anmeldungen gab es im vergangenen Jahr in Niedersachsen auch weniger Gewerbeabmeldungen. Die Zahl sank um 2,4 Prozent auf gut 56 000.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie