Navigation:
Prozesse

IS-Kämpfer aus Düsseldorfer Prozess im Celler Terrorprozess befragt

Mit der Befragung eines in Düsseldorf angeklagten IS-Kämpfers ist am Montag der Prozess gegen zwei IS-Rückkehrer am Oberlandesgericht Celle fortgesetzt worden.

Celle. Der deutsche Konvertit soll in Syrien in einer Spezialeinheit zur Festnahme von Deserteuren gearbeitet haben. Die in Celle vor Gericht stehenden Deutsch-Tunesier aus Wolfsburg hatten gesagt, sich aus Angst vor Repressalien auch nach ihrer Abkehr von der IS-Ideologie als fanatische Unterstützer gegeben zu haben, um sich lebend nach Deutschland zurück retten zu können. Einer der beiden soll gekämpft haben, der andere stand nach Auffassung der Anklage kurz vor einem Selbstmordanschlag in Bagdad.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie