Navigation:
Unfälle

Hunderte Liter Diesel sorgen für Stau auf der A7 

Hunderte Liter Diesel haben pünktlich zum Wochenendbeginn auf der Autobahn 7 nördlich von Hildesheim einen Stau verursacht. Ein 27-Jähriger war nach Polizeiangaben am Freitagabend mit seinem Lastwagen in Richtung Kassel über einen Metallgegenstand auf der Fahrbahn gefahren und hatte sich dabei den Tank aufgerissen.

Hildesheim. Der 600-Liter-Tank sei zum Zeitpunkt des Unfalls noch zu drei Vierteln gefüllt gewesen, hieß es. Die ganze Fahrbahn wurde daraufhin mit dem Kraftstoff überflutet. Die Autobahn musste in Richtung Süden voll gesperrt werden. Das Leck im Tank war so groß, dass es nicht gestopft werden konnte.

Die Kanalisation und das Erdreich wurden laut Polizei aber nicht verunreinigt. Nach knapp vier Stunden konnte die Autobahn wieder freigegeben werden. Der Verkehr staute sich auf bis zu vier Kilometern Länge.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie