Navigation:
Migration

Hotel im Harz wird Außenstelle von Grenzdurchgangslager Friedland

Das überfüllte Grenzdurchgangslager Friedland erhält eine Außenstelle im Harz: In einem Hotel im Goslarer Ortsteil Hahnenklee sollen etwa 300 Flüchtlinge untergebracht werden, teilte der Landkreis Goslar am Dienstag mit.

Hahnenklee/Friedland. Das Land Niedersachsen habe einen entsprechenden Vertrag mit dem Hotelbetreiber geschlossen. Die Einrichtung soll als Erstaufnahmeeinrichtung dem Standort Friedland zugeordnet und voraussichtlich ab dem kommenden Wochenende belegt werden. Die Kosten der Unterbringung werde das Land tagen. Die Betreuung der Flüchtlinge übernimmt der Landkreis Goslar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie