Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Holländisches Frachtschiff in Seenot geraten
Nachrichten Niedersachsen Holländisches Frachtschiff in Seenot geraten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 02.03.2018
Friesoythe

Kurz darauf sah er aufsteigenden Qualm aus dem vorderen Maschinenraum und stellte dort ein Leck fest. In den Maschinenraum drang Wasser ein, so dass der Kapitän umgehend den Notruf absetzte.

Rund 140 Einsatzkräfte waren laut Angaben der Polizei daraufhin an der Rettung des Frachtschiffs beteiligt, welches schließlich noch zu einer Anlegestelle fahren konnte. Verletzte gab es keine. Die genaue Ursache für das Leck war zunächst unklar. Ein möglicher Zusammenhang mit Treibeis auf dem Kanal sei denkbar, nach ersten Erkenntnissen jedoch noch nicht zu bestätigen, sagte ein Sprecher der Polizei.

dpa

In Bakum im Landkreis Vechta ist am Freitagmorgen eine Tischlerei in Flammen aufgegangen. Der Schaden werde nach ersten Angaben auf bis zu 150 000 Euro geschätzt, teilte die Polizei mit.

02.03.2018

Wegen Löscharbeiten der Feuerwehr ist die Ortsdurchfahrt in Aerzen (Landkreis Hameln-Pyrmon) gesperrt worden. Laut Polizeiangaben ging am frühen Freitagmorgen eine Scheune auf einem Bauerhof in Flammen auf.

02.03.2018

Angesichts zweistelliger Minusgrade drehen auch Niedersachsen und Bremer die Heizthermostate in ihren Wohnungen höher. Viele Stadtwerke merken das und haben in den vergangenen Tagen einen deutlich gestiegenen Erdgas- und Fernwärmeabsatz registriert.

02.03.2018