Navigation:
Ein Feuerwehrmann nach dem Einsatz.

Ein Feuerwehrmann nach dem Einsatz. © Malte Christians/Archiv

Brände

Hoher Sachschaden nach Brand in Unterkunft für Asylbewerber

Bei dem Brand einer Unterkunft für Flüchtlinge ist in Soltau hoher Sachschaden entstanden. "Die Schadenshöhe könnte nach ersten vorsichtigen Schätzungen bei 900 000 Euro liegen", sagte Polizeisprecher Olaf Rothardt am Dienstag.

Soltau. Bei dem Brand am Montag war das zur Unterbringung von 17 Menschen genutzte Nebengebäude eines Hotels zerstört worden. Alle Bewohner kamen unverletzt ins Freie, sie wurden in eine andere Unterkunft gebracht. "Bislang gibt es keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund", sagte Rothardt.

Ermittler suchten den Brandort am Dienstag ab. Sie gehen davon aus, dass das Feuer zur Mittagszeit in einer Küche ausbrach. Bei dem Brand waren rund 150 Feuerwehrleute stundenlang im Einsatz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie