Navigation:
Buntes

Hochzeitsgag verursacht Polizeieinsatz mit Hubschrauber

Eigentlich wollten sie nur die Braut entführen - aber dieser Hochzeitsgag ging voll nach hinten los: Vier mit Sturmhauben maskierte Männer haben in der kleinen Gemeinde Apen im Ammerland für Aufregung gesorgt.

Oldenburg. Sie waren in einem Wohngebiet mit Blaulicht auf ihrem Auto unterwegs, außerdem hatten sie täuschend echt aussehende Waffen dabei.

Eine Anwohnerin bekam es mit der Angst zu tun, sie alarmierte am Samstag die Polizei. Die rückte mit zehn Streifenwagen und sogar mit einem Hubschrauber aus, konnte aber schnell Entwarnung geben: Die vier Männer hatten nur Spielzeugwaffen dabei, sie wollten nach altem Brauch kurz vor der Hochzeit eine Braut entführen. "Das sah alles wirklich täuschend echt aus. Es war echt ein bisschen zu viel", sagte ein Polizeisprecher in Westerstede am Sonntag. Der Scherz könnte für die vier Männer nun teuer werden - die Polizei wird ihnen vermutlich den aufwendigen Einsatz in Rechnung stellen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie