Navigation:
Ein ICE der Deutschen Bahn fährt durch den Hauptbahnhof in Wolfsburg.

Ein ICE der Deutschen Bahn fährt durch den Hauptbahnhof in Wolfsburg. © Matthias Leitzke/Archiv

Bahn

Hinweise für Lokführer nach verpassten Wolfsburg-Stopps

Als Reaktion auf verpasste ICE-Halte in Wolfsburg hat die Deutsche Bahn Lokführer auf Besonderheiten in ihren Fahrplänen hingewiesen. "Durch Bauarbeiten sind spezielle Fahrpläne notwendig", sagte ein Bahnsprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Wolfsburg. Die Lokführer seien gebeten worden, auf die speziellen Fahrpläne während der Bauphasen zu achten.

Denn mittlerweile sei klar, dass Baustellen auf der Strecke zwischen Wolfsburg und Berlin ein Grund dafür seien, dass 2017 drei ICE-Züge den Hauptbahnhof der Stadt verpasst hätten, sagte der Bahnsprecher.

Für "Pro Bahn"-Sprecher Karl-Peter Naumann handelt es sich um eine schlüssige Begründung. "Unregelmäßigkeiten erhöhen die Chance, etwas zu vergessen", sagte er. "Das Problem gibt es auch andernorts, Wolfsburg ist aber mittlerweile das prominenteste Beispiel", sagte Naumann nach dem letzten Fall im November. Auch Ende 2016 und dreimal im Jahr 2011 waren ICE-Züge an Wolfsburg vorbeigerauscht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Martin Schulz kritisiert die aggressive Rhetorik der CDU. Sollte in der Politik ein anderer Umgang herrschen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie