Navigation:
Kriminalität

Hinweis auf mutmaßliche Terrorzelle kam Anfang Januar

Der Hinweis auf die mutmaßliche islamistische Terrorzelle ist nach Behördenangaben bereits Anfang Januar vom Bundesamt für Verfassungsschutz gegeben worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Berlin mit.

Berlin. Demnach hatte die Behörde nach zunächst vagen Informationen im Dezember dann am 10. Januar einen konkreten Hinweis übermittelt. Danach gab es Informationen, dass es sich bei den darin genannten Personen um Unterstützer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) handele und sie in mögliche Planungen für einen Anschlag in Berlin involviert seien.

Ermittler hatten die mutmaßliche islamische Terrorzelle am Donnerstag bei einer Razzia in Niedersachsen, Berlin und Nordrhein-Westfalen zerschlagen. Insgesamt wird gegen vier Algerier zwischen 26 und 49 Jahren wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat ermittelt. Als Drahtzieher gilt ein 34-Jähriger aus dem Sauerland.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie