Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen 13-Jähriger soll mit Amoklauf gedroht haben
Nachrichten Niedersachsen 13-Jähriger soll mit Amoklauf gedroht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 01.03.2018
Ein Blaulicht der Polizei. Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv
Anzeige
Bad Fallingbostel

Demnach soll der 13-Jährige gesagt haben, er wolle eine Waffe mit in die Schule nehmen und akut einen Amoklauf starten. Polizeibeamte trafen den Schüler am Mittwochmorgen zu Hause an. Die Beamten stellten eine Schreckschusspistole des Vaters sicher und befragten den Schüler, teilte die Polizei mit. Zu den Aussagen des 13-Jährigen bei der Polizei machten die Beamten zunächst keine Angaben.

Zeitgleich fuhren auch Polizisten zur Schule und riegelten dort das Areal ab. Die Polizei wollte sicherstellen, dass niemand das Gelände betrat. Die Schüler blieben im Gebäude, der Unterricht wurde laut Polizei kaum gestört. Nach rund einer Stunde hoben die Beamten die Sperrung wieder auf.

dpa

Anzeige