Navigation:
Teilnehmer des «Tough Mudder» Wettkampfes durchqueren ein Wasserhindernis.

Teilnehmer des «Tough Mudder» Wettkampfes durchqueren ein Wasserhindernis. © Philipp Schulze

Freizeit

Hindernisläufer quälen sich durch Matsch und Wasser

Sich so richtig dreckig machen - das gehörte dazu beim "Tough Mudder"-Wettkampf im niedersächsischen Hermannsburg. Mehr als 6000 Männer und Frauen gingen nach Angaben der Veranstalter am Samstag an den Start.

Hermannsburg. Die 19 Kilometer lange Strecke war mit verschiedenen Hindernissen gespickt. Um sie zu bewältigen, mussten die Teilnehmer robben, hangeln, springen und sich ordentlich auspowern. Der Hindernislauf soll am Sonntag fortgesetzt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie