Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hildesheimer VHS-Beschäftigte streiken ganztägig
Nachrichten Niedersachsen Hildesheimer VHS-Beschäftigte streiken ganztägig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 04.03.2018
Anzeige
Hildesheim

Etwa ein Drittel der Beschäftigten profitiere noch von den alten Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes, die übrigen würden nach Haustarif bezahlt, erklärte der zuständige Verdi-Gewerkschaftssekretär Frank Ahrens in Braunschweig. Nach Angaben eines Gewerkschaftssprechers soll die Bezahlung angeglichen werden - an den höher dotierten Tarif des öffentlichen Dienstes.

Das wolle das VHS-Team gemeinsam mit Verdi erreichen, laut Gewerkschaft droht allerdings nach monatelangen Gesprächen eine "Eskalation". Hintergrund der verschiedenen Tarife sei die Trägerstruktur der Volkshochschule, die mit der Landkreis Hildesheim Holding GmbH und dem eingetragenen Verein Hildesheimer Volkshochschule zwei Gesellschafter habe.

Die VHS ist ein Zusammenschluss der ehemaligen städtischen Volkshochschule und der früheren Kreisvolkshochschule - die ehemaligen Mitarbeiter der städtischen Volkshochschule werden nach Haustarif bezahlt.

dpa

Noch ist es bitterkalt, doch der erste Spargel sprießt in Niedersachsen: Die Landwirte beginnen dank Abdeckungen, beheizter Felder oder Gewächshäusern schon jetzt mit der Ernte der ersten Spargelstangen.

04.03.2018

Vor dem Hintergrund des anhaltenden Lehrermangels in Niedersachsen fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mehr Studienplätze für die Ausbildung von Grund-, Haupt- und Realschullehrern.

04.03.2018

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 210 in Emden sind ein Mann getötet und eine Frau schwer verletzt worden. Die 29 Jahre alte Fahrerin war am späten Samstagabend mit ihrem Auto im Übergangsbereich zur Autobahn 31 aus zunächst ungeklärter Ursache in eine Leitplanke gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

04.03.2018
Anzeige