Navigation:
Brauchtum

Hexen und Teufel feiern im Harz die Walpurgisnacht

Mit ausgelassenen und friedlichen Walpurgisnachtfeiern ist im Harz der Frühling begrüßt worden. "Tausende Gäste aus aller Welt waren in unserer Region zu Gast", sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Sonntagmorgen.

Thale. Der Abend und die Nacht seien ohne Probleme verlaufen. Auf dem Hexentanzplatz in Thale strömten mehr als 7000 Besucher zusammen. Viele von ihnen als Hexen und Teufel verkleidet, mit angeklebten Gruselnasen und riesigen Warzen. Auch in Wernigerode und Stolberg vertrieben die Feiernden mit guter Laune die dunkle Jahreszeit. In der Walpurgisnacht wird traditionell der Frühling begrüßt. Der Brauch geht auf ein heidnisches Fest zurück.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie