Navigation:
Verschiedene Kokainpäckchen liegen auf einem Tisch.

Verschiedene Kokainpäckchen liegen auf einem Tisch. © Polizeiinspektion Leer/Emden/Archiv

Kriminalität

Herkunft von angeschwemmtem Kokain auf Inseln rätselhaft

Die Herkunft der im April an den ostfriesischen Inseln angeschwemmten Kokainpäckchen ist immer noch rätselhaft. Die Ermittler suchen weiter nach den Wegen der elf Drogenpakete, die unter anderem an die Strände von Borkum, Norderney und Baltrum gespült worden waren.

Aurich. "Wir warten noch auf das Ergebnis eines Wirkstoffgutachtens", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Aurich. Dazu gehöre auch eine chemische Analyse, um mögliche Zusammenhänge zu Drogenfunden an der belgischen Küste zu klären. Dort hatte die Polizei Anfang April mehr als eine Tonne Kokain in zwei Dutzend Sporttaschen aus der Nordsee gefischt. Der Wert des Kokains soll im dreistelligen Millionenbereich liegen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie