Navigation:
Literatur

Henning Ahrens erhält Bremer Literaturpreis 2016

Henning Ahrens erhält den mit 20 000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2016 für seinen Roman "Glantz und Gloria". Das teilte die Pressestelle des Senats am Sonntag mit.

Bremen. Der 51-Jährige wuchs in der Nähe von Peine in Niedersachsen auf, neben seiner Übersetzertätigkeit veröffentlichte er Lyrikbände und Romane, für die er bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde.

Den mit 6000 Euro dotierten Förderpreis des Bremer Literaturpreises 2016 erhält Matthias Nawrat für sein Buch "Die vielen Tode unseres Opas Jurek". Nawrat stammt aus Polen, als Zehnjähriger siedelte er mit seiner Familie nach Bamberg um, studierte später unter anderem am Schweizer Literaturinstitut in Biel und lebt heute in Berlin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie