Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Heiratsschwindler im Internet bringt Frau um 50 000 Euro
Nachrichten Niedersachsen Heiratsschwindler im Internet bringt Frau um 50 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 09.02.2018
Papenteich

Als angeblicher Italiener namens Fabio Angelo, der in Alaska Öl-Pipelines verlegt, hatte der Betrüger sich auf einem Datingportal das Vertrauen der Frau erschlichen, teilte die Polizei am Freitag mit. Unter verschiedenen Vorwänden und mit den abenteuerlichsten Geschichten brachte er die Frau schließlich dazu, ihm in mehreren Etappen ihr gesamtes Geld auf verschiedene Auslandskonten zu überweisen. Kurz bevor der angebliche Fabio endlich zu Besuch nach Papenteich kommen sollte, sagte er ab. Sein Vater war angeblich gestorben und der Kontakt brach ab.

dpa

In Buchholz hat ein zufällig vorbeikommender Spaziergänger einem im Eis eingebrochenen Sechsjährigen das Leben gerettet. Der Junge war auf den vereisten Teich im Stadtpark gegangen, um einen dorthin geflogenen Fußball zu holen, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte.

09.02.2018

Die Aufhebung des Flohmarktverbots an Sonn- und Feiertagen hat der niedersächsische Städtetag gefordert. Bei Floh- und Trödelmärkten gehe es nicht ausschließlich um wirtschaftlichen Profit, sie hätten vielmehr auch einen kulturellen und gesellschaftlichen Charakter, sagte Städtetagspräsident Ulrich Mädge am Freitag.

09.02.2018

Ein Mann hat einen sechsjährigen Jungen vor dem Ertrinken gerettet. Der 53-Jährige hatte gesehen, wie das Kind auf einer dünnen Eisfläche im Teich des Buchholzer Stadtparks eingebrochen war. Er zog den Jungen unter der Wasseroberfläche hervor und rettete ihm so das Leben.

09.02.2018