Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Haus gerät in Brand: 200 000 Euro Sachschaden
Nachrichten Niedersachsen Haus gerät in Brand: 200 000 Euro Sachschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 14.01.2018
Ein Einsatzwagen der Feuerwehr im Feuerwehrtechnischen Zentrum. Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv
Anzeige
Hannover

Das Feuer breitete sich Informationen der Polizei zufolge im Obergeschoss aus. Ein 78-jähriger Mann und dessen 73-jährige Ehefrau befanden sich mit den Enkelkindern zur Zeit des Ausbruchs des Feuers am Samstag im Wohnzimmer und bemerkten den Alarm des Feuermelders. Alle Menschen konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die große Teile des Obergeschosses erheblich beschädigten. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

dpa

Während eines Hochzeitskorsos in Bremen hat ein 17-Jähriger mit einer Pistole Schüsse aus einem Auto heraus abgefeuert. Der Jugendliche wurde wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

14.01.2018

Ein 25-Jähriger ist bei einer Schlägerei mit mehreren Menschen in einer Gaststätte in Bremen schwer am Gesicht verletzt worden. Mindestens ein Mann trat dem Mann gegen den Kopf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

14.01.2018

Ein Streit um einen Laptop eskaliert, schließlich schwebt ein 21-Jähriger in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter hat nun gestanden.

14.01.2018
Anzeige