Navigation:
Gesundheit

Harzer Schinkenwürstchen mit Salmonellen belastet

Für diejenigen unter euch, die in Salzgitter oder Hannoversch Münden wohnen oder dort Bekannte haben, dürfte das interessant sein.

Gifhorn. Harzer Schinkenwürstchen der Marke "Goldkrone" sind mit Salmonellen belastet und werden deswegen zurückgerufen. Es handele sich dabei um Produkte der Gifhorner Firma Gmyrek, die bei Aldi in den Regionen Salzgitter und Hann. Münden verkauft wurden, hieß es am Donnerstag auf der amtlichen Seite lebensmittelwarnung.de des Bundesamtes für Verbraucherschutz.

350-Gramm-Packungen mit dem Haltbarkeitsdatum 7. November 2016 und der Chargennummer GMYH16S0415 sollten nicht mehr gegessen worden, weil bei Eigenkontrollen des Unternehmens Salmonellen nachgewiesen wurden. Es könnten Magen-Darm-Erkrankungen wie zum Beispiel Durchfall verursacht werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie