Navigation:
Archäologie

Hannover: Vermutlich Reste von alter Stadtmauer entdeckt

Archäologen haben in Hannover vermutlich Reste der ehemaligen Stadtmauer aus dem Mittelalter freigelegt. Mitarbeiter des Landesamtes für Denkmalpflege präsentierten am Mittwoch einige Funde der archäologischen Grabungen auf einem Gelände am Rande der Altstadt.

Hannover. Bei den seit Mitte Dezember laufenden Ausgrabungen wurden Fundamente und Kelleranlagen freigelegt, bei denen es sich unter anderem um Teile der mittelalterlichen Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert handeln soll. Außerdem wurden Reste des historischen Marstalls aus dem 19. Jahrhundert entdeckt.

Die Archäologen fanden aber auch Gebrauchsgegenstände aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs bei ihren Grabungen, darunter eine Nähmaschine und ein Bajonettmesser. In drei Monaten sollen die Ausgrabungen beendet sein, sagte Friedrich-Wilhelm Wulf vom Landesamt für Denkmalpflege.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie