Navigation:
Feuerwehreinsatz in Stade.

Feuerwehreinsatz in Stade. © Patrick Seeger/Archiv

Brände

Halle in Stade brennt aus: wahrscheinlich Brandstiftung

Die Ermittler gehen nach dem Feuer in einer Stall- und Lagerhalle auf einem Bauernhof in Stade von Brandstiftung aus. Der Gesamtschaden soll nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr rund 100 000 Euro betragen, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte.

Stade. Den insgesamt rund 120 Feuerwehrleuten war es bei dem Brand am Sonntagmorgen noch rechtzeitig gelungen, mehr als 40 Rinder aus dem bereits völlig verqualmten Gebäude zu befreien und auf angrenzende Weiden zu treiben. So kamen keine Tiere zu Schaden. Anwohner hatten lautes Knallen vermutlich von berstenden Eternitplatten gehört und zunächst an ein Feuerwerk gedacht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie